TaeKwonDo

TaeKwonDo bietet durch eine gesunde Gymnastik, konditionellen Körperaufbau und Atemtechniken eine Vielzahl an Bewegungsmöglichkeiten. So ist das Training unterteilt in Grundtechniken, Selbstverteidigung, Kampftechniken, Bewegungsformen und Kampf.

TaeKwonDo ist für alle Altersstufen geeignet.

TaeKwonDo ist koreanischer Kampfsport. Tae steht für Fußtechnik, Kwon für Handtechnik, Do bezeichnet den „Weg“.

TaeKwonDo unterscheidet sich von anderen asiatischen Kampfsportarten dadurch, dass die TaeKwonDo-Techniken sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt sind. Im TaeKwonDo dominieren Fußtechniken, Sprünge und Drehungen.

 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Alles über TaeKwonDo
TaeKwonDo – Wikipedia

 

FILME

1. Poomsae Taegeuk Il Jang (8.Kup) – Himmel und Anfang (Bedeutung)
2. Poomsae Taegeuk I Jang (7.Kup) – Fröhlichkeit
3. Poomsae Taegeuk Sam Jang (6.Kup) – Feuer
4. Poomsae Taegeuk Sa Jang (5.Kup) – Donner
5. Poomsae Taegeuk Oh Jang (4.Kup) – Wind
6. Poomsae Taegeuk Yook Jang (3.Kup) – Wasser
7. Poomsae Taegeuk Chil Jang (2.Kup) – Berg
8. Poomsae Taegeuk Pal Jang (1.Kup) – Erde

Poomsae Koryo (1. DAN) – koreanische Dynastie
Poomsae Keumgang (2. DAN) – schönster Berg Koreas
Poomsae Taebaek (3. DAN) – Gebirge in Korea
Poomsae Pyongwon (4. DAN) – groß / majestätisch
Poomsae Sipjin (5. DAN) – Symbol der Langlebigkeit
Poomsae Jitae(6. DAN) – Erde
Poomsae Chonkwon (7. DAN) – Himmel
Poomsae Hansu (8. DAN) – Fließvermögen des Wassers
Poomsae Il Yeo (9. DAN) – Einheit (spirituel)

Taekwondo